Landeshauptstadt Düsseldorf

Landtag NRW und EKO-Haus der japanischen Kultur in Düsseldorf

Am 08. Juni 2011 führte unsere diesjährige Ganztagesfahrt in die Landeshauptstadt Düsseldorf. Zum Glück war die Verkehrslage auf der Reiseroute entspannt, so dass wir unser erstes Ziel, den Landtag von NRW, rechtzeitig erreichen konnten. Das Gebäude überrascht schon beim Eintritt mit einem großzügigen Wartebereich mit aufgelockerten Sitzgruppen und einer Cafeteria, wo die Besucher vor Beginn ihrer Besichtigungstour einen kleinen Imbiss zu sich nehmen konnten. Unsere Gruppe war für eine Führung angemeldet, in deren Verlauf wir zuerst mit einem sehr humorvollen Vortrag in die Geschichte und die Aufgaben des Landtages eingeführt und anschließend den wichtigsten Raum des Landtages, den Plenarsaal, der in Form des „runden Tisches“ gestaltet wurde, von der Besuchertribühne aus erklärt bekamen. Dieser informative und kurzweilige Rundgang endete mit Kaffee und Kuchen in der Landtagskantine, in der auch die Abgeordneten und sogar die Regierungsmitglieder bei Bedarf ihre Mahlzeiten einnehmen. An einer Sitzung konnten wir leider nicht teilnehmen.

japan
EKO-Haus der japanischen Kultur

Der zweite Teil der Reise führte uns in das “ EKO-Haus der Japanischen Kultur e.V.“. Auch hier kamen wir in den Genuss einer Führung durch zwei Japanologen, die uns, leider zeitbedingt nur eine kurze Einführung in die traditionelle japanische Lebensweise und in die in Japan anzutreffenden Ausprägungen des Buddhismus vortrugen. Diese Erklärungen fanden in dem sich auf dem Gelände befindlichen japanischen Tempel und einem ebenfalls dort aufgebauten Haus statt. Ein Schwerpunkt der Führung waren neben den Gebäuden die von japanischen Gärtnern um das Haus und auf dem Gelände angelegten Gärten, die eine für uns so ungewohnte Sichtweise der Welt erahnen lassen.

U.H.